Indien Reisen Tiger & Wildlife
Taj Reisen e.K. • Grindelallee 116 • 20146 Hamburg  • Phone: 0049 +40 +633 11 879 • • email: info@tajreisen.de

13 Tage Tiger Rundreise in 5 Nationalparks in Indien
Satpura NP - Pench NP - Kanha NP - Bhandavgarh NP - Ranthambore NP

1. Tag Mumbai
Ankunft in Mumbai. Transfer ins Hotel.
Nach dem Frühstück Besichtigung vom Mumbai mit Marine Drive, vorbei an den „Türmen des Schweigens`` der Parsen hinauf zum Malabar Hill mit Kamala Nehru Park  (von hier aus haben Sie ein ausgezeichnetes Panorama auf die 10 Mill. Menschen zählende Stadt) sowie den Hängenden Gärten.  Ferner Besuch des Mahatma Gandhi Hauses, wo der „Vater der indischen Nation`` einige Jahre verbracht hat.

2. Tag Mumbai - Bhopal - Satpura National Park
Transfer zum Flughafen und Flug nach Bhopal. Fahrt vom Bhopal zum Satpura National Park.
Der Satpura National Park wurde im Jahr 1981 vor allem für die Erhaltung der Tiger, dem  nationalen Tier von Indien, gegründet. Das Gelände des Nationalparks ist äußerst robust und besteht aus faszinierenden tiefen Tälern, Sandstein Gipfel, engen Schluchten, Bächen, Wasserfällen, dichten grünen Wäldern aus Sal und andere Heilkräuter und Tawa Reservoir. Umgebene Höhen reichen von 290m bis 1352 m. Höchster Gipfel des Nationalparks ist in Satpura Nationalpark der Dhoopgarh mit einer Höhe von 1400 m. Als Teil des einzigartigen Öko-System, Satpura National Park ist sehr reich an biologischer Vielfalt . Die Fauna umfasst folgende Tierarten: Indian Bison (Gaur), Tiger, Leoparden, Wildschweine, Wilder Hund (lokal Namen Dhole), Faultiere, Black buck (einzigartige Attraktion), Stachelschwein, Sambhar, vierhörnige  Antilopen (Chowsingha), Krokodile  usw.. Das indische Riesen Eichhörnchen ist die Besonderheit vom Satpura National Park, es ist ansonsten selten in Indien. Sichtung von Leoparden, Gaurs, Wild Dog und Sloth Bear ist gut im Vergleich zu anderen Nationalparks Zentralindiens. Vogelbeobachtung im Satpura National Park ist sehr gut  Tiger Sichtung in diesem Nationalparks ist nicht so beeindruckend wie in Bandhavgarh, Kanha oder Pench Nationalparks Um die Schönheit des Dschungels zu sehen, sollten Sie sich nicht nur auf die Tiger konzentrieren, sondern genießen Sie die Vielfalt der Tier- und Pflanzenarten
Abends Freizeit

3. Tag Satpura
Morgens und Abends Safari in den Park.

india march 220-500
india dec 2011 081-500
india march117-500

4. Tag Satpura - Pench National Park
Fahrt zum  Pench National Park
Der Pench National Park ist eingebettet in den unteren südlichen Ausläufern der Satpuda Hügel und nach dem Pench Fluss benannt, der sich von  Norden nach Süden durch den Park schlengelt. Er ist an der südlichen Grenze von Madhya Pradesh und grenzt an Maharashtra, in den Bezirken Seoni und Chhindwara. Der Pench National Park ist 758 km ² groß, der Kernbereich von 299 km ² sind der Indira Priyadarshini Pench National Park und das Mowgli Pench Sanctuary und die restlichen 464 km ² sind der Puffer-Bereich. Das Gebiet des heutigen Tiger Reservats  hat eine ruhmreiche Geschichte. Das Pench Tiger Reservat und seine Umgebung sind  der Handlungsbeeich im berühmtem Werk von Rudyard Kipling (Das Dschungelbuch). Die hügelige Topographie unterstützt das Mosaik der Vegetation von feuchten, geschützten Tälern, offenen und  trockenen Laubwäldern. Über 1200 Pflanzenarten wurden aus dem Gebiet, darunter mehrere seltene und gefährdete Pflanzen sowie Pflanzen ethno-botanischen Bedeutung erfasst. Das Gebiet war schon immer reich an Wildtieren. Es wird von ziemlich offenen Baldachin, Mischwälder mit erheblicher Strauch-Decke und offenen grasbewachsenen Patches dominiert. Die hohe Habitatheterogenität begünstigt hohe Population von Chital und Sambar. Das Pench Tiger Reservat hat die höchste Dichte von Pflanzenfressern in Indien (90,3 Tiere pro Quadratkilometer).

5. Tag Pench
Morgens und Abends Safari in den  Park. (Morgens Elefantenritt NUR bei Tigersichtung)

6. Tag  Pench - Kanha National Park
Fahrt nach Kanha National Park
1973 wurde der Kanha Nationalpark zum Tiger Reservat im Rahmen des “Projekt Tiger” erklärt und die Wahrscheinlichkeit einen Tiger zu sehen ist groß. Der Park ist schon seit 1955 Nationalpark und sehr gut gepflegt.. Der Park liegt in Madhya Pradesh und ist ca. 1950 qkm groß. Die Landschaft ist hügelig mit flachen Hügeln und Grasland.  Außer Tigern sieht man Leoparden, Sambar Hirsche, Antilopen, Hyänen und viele andere Tiere.

7. Tag Kanha
Morgens und Abends Safari in den Park. (Morgens Elefantenritt NUR bei Tigersichtung).

8. Tag Kanha - Bhandavgarh National Park
Fahrt zum Bhandavgarh National Park.
Der Bandhavgarh Nationalpark ist 450 qkm groß, beste Zeit ist Februar - Juni . Das einstige Jagdgebiet der königlichen Familie von Rewa ist seit 1968 Nationalpark. Es gibt ca. 45 Tiger hier. Der Park liegt in einem Tal mit dichtem Wald umgeben von Hügeln.

9. Tag Bhandavgarh
Morgens und Abends Safari in den Park. (Morgens Elefantenritt NUR bei Tigersichtung).

may 2012-472-500
may 2012-080-500

10. Tag Bhandavgarh - Katni - Ranthambhore
Fahrt zum Katni Bahnhof und Bahnfahrt nach Sawai Madhopur.(Übernacht im Schlafwagenabteil).

11. Tag Ranthambhore
Ankunft Sawai Madhopur Transfer ins Hotel
Dies ist der bekannteste Tigerpark von Rajasthan, der im Rahmen von “Projekt Tiger” eingerichtet wurde. Auch eine grosse Vielzahl anderer Tiere ist in diesem 392 qkm grossem Park beheimatet: Sambar Hirsche, Ayus Hirsche, Wildschweine, Leoparden, Lippenbaären, Schakale, Hyänen und andere. Künstliche Seen, dichte Wälder und der Schutz der Aravalli -Berge lassen diesen Park sehr beeindruckend und interessant wirken.

12. Tag Ranthambhore
Morgens und Abends Jeep Safari in den  Park

13.Tag Ranthmabhore - Delhi
Fahrt nach Delhi . Transfer zum Flughafen und Ende des Services

Preis: ab 1899 € /Person in Doppelzimmer

Leistungen
Hochwertige klimatisierte Privatwagen  mit Fahrer (Toyota Innova / Scorpio / Tavera, Tata Indigo)
Doppelzimmer mit Vollpension in Jungle Lodges
In Mumbai*** Hotel mit Frühstück
Alle Safaris wie beschrieben
Elefantenritt zur Tigersichtung in Pench, Kanha und Bhandavgarh(nur bei Tigersichtung)
Führer und Eintrittsgelder
Bahnkarte für klimatisiertes Schlafabteil (Katni - Sawai Madhopur)
Flug Mumbai - Bhopal.
Alle Transfers
24 stunden Notfallnummer in Indien und Hamburg
Reisesicherungscheine.

Nicht enthalten:
Visum, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Fotogebühren, internationale Flüge

 

 

Home  •  Khana   •  Ranthambhore  •  Kaziranga  •  Corbett  •  Bandavgarh  •  Nagarhole

Indien Reisen