Hier finden Sie eine Auswahl an unseren Ladakh Rundreisen & Himalaya Rundreisen , die als Inspiration genutzt werden können. Alle Reisen sind privat & individuell (mit Privatwagen und Fahrer).

Wir stellen Ihnen gerne auch eine individuelle Rundreise nach Ladakh oder Himalaya zusammen.
 

Individualreisen nach Ladakh und Himalaya mit Privatwagen und Fahrer

Ladakh Rundreise mit dem Hemis Festival 16 Tage

16 Tage

Delhi - Leh - Hemis - Saspol - Sarchu - Keylong - Manali - Shimla - Delhi

Himachal Pradesh Rundreise 11 Tage

11 Tage

Delhi - Chanigarh - Pragpur - Taragarh - Dharamsala - Taragarh - Dalhousie - Amritsar - Delhi

Ladakh Rundreise mit dem Hemis Festival

Himachal Pradesh Rundreise: Unentdeckte Seiten

Ladakh Rundreisen & Himalaya Rundreisen

Auch ohne Festival möglich.

Ladakh & Himalayas: Das spektakuläre Indien im äußersten Norden

Wenn man an den äußersten Norden des indischen Subkontinents denkt, dann dominiert ein einziges Wort die Gedanken so gut wie aller Menschen: Himalaya. Nicht nur Bergsteiger und Abenteuerlustige reizt das „Dach der Welt“ zu tollkühnen Reisen und Trips, auch jeder einfache Indientourist erträumt und ersehnt sich einen Blick auf die vielleicht gewaltigste und eindrucksvollste Schöpfung der Natur auf unserer Erde. Und derjenige, der auf seiner Rundreise durch Indien einen Abstecher in den Norden in die Bundesstaaten Jammu und Kashmir sowie Himachal Pradesh wagt, wird nicht nur mit der Erfüllung ebenjenes lang gehegten Traumes belohnt, sondern den erwarten auch viele andere garantiert unvergessen bleibende Eindrücke, die Indiens Norden zweifelsfrei noch eindrucksvoller werden lassen.

Die im Norden des Bundesstaates Jammu und Kashmir gelegene Region Ladakh ist nämlich nicht nur das höchstgelegene Siedlungsgebiet Indiens und die Heimat einer faszinierenden Gebirgswelt aus steilen, teils kahlen, teils schneebedeckten Gipfeln und schroffen, zerklüfteten und tiefen Tälern, vielmehr gedeihen hier auch grüne Oasen aus Apfel- und Pfirsichplantagen, erwartet Touristen auf Reisen eine tibetisch-buddhistische Kultur aus altehrwürdigen Klöstern und farbenfrohen wie rauschenden, religiösen Festen und Feiern. Besonders das Ladakh-Festival am 15. September in der Stadt Leh und den umgebenden Dörfern ist ein echter Besuchermagnet. Feiernde Menschen in farbenfrohen traditionellen Gewändern prozessieren, tanzen und singen zu traditioneller Musik und kreieren eine feierliche Stimmung, der sich auch ausländische Besucher und Touristen auf Reisen unmöglich entziehen können.

Zu den Sehenswürdigkeiten dieser Gebirgsregion zählen neben der einmalig rauen, aber gleichzeitig auch fesselnden Landschaft aus Stein, Eis und Schnee auch die zahlreichen buddhistischen Tempel, die sogenannten Gompas. Mögen die traditionell in weißer Farbe gehaltenen Fassaden der Heiligtümer noch so schlicht wirken, so eröffnen sich Besuchern im Inneren der Tempel wahre Kunstwerke aus bunten Wandbildern und goldenen Statuen. Vor allem die sich malerisch auf einem Hügel über das obere Industal erhebende Thiksey-Tempelanlage nahe der Stadt Leh ist von innen wie von außen eine echte Sehenswürdigkeit. Gleiches gilt für den aus dem 17. Jahrhundert stammenden, großen Palast in Leh selbst, der dem Dalai Lama einige Zeit lang als Residenz diente.

Der Bundesstaat Himachal Pradesh ist hingegen insbesondere für seine landschaftliche Schönheit auch über die indischen Landesgrenzen hinaus bekannt. Die atemberaubende Landschaft und die mitunter einzigartige Flora und Fauna ist in zwei großen Nationalparks und mehr als 30 verschiedenen Schutzgebieten unter strengen Schutz gestellt und steht Besuchern auf Rundreisen durch Indiens Norden für ausgedehnte Wanderungen und Trekkingtouren offen. Ein echtes Highlight verbirgt sich hinter den Grenzen des „Great Himalayan Nationalpark“, der auf drei Seiten vom gleichnamigen, majestätischen Hochgebirge umgeben ist. Während Schneeleoparden und Yaks die schneebedeckten Gipfel- und Gletscherregionen durchstreifen, lassen sich mit ein wenig Glück Wölfe, Schwarzbären sowie Leoparden und Makaken in den dichten Zedern- und Pinienwäldern der tiefer gelegenen Gebirgstälern.

Auf eben jene Tiere treffen Besucher auf Reisen auch im zweiten großen Nationalpark in Himachal Pradesh, dem sich überwiegend über ein weiträumiges Piniental erstreckenden „Pin Valley Nationalpark“. In den kargen Höhenlagen gesellen sich zudem Steinböcke und Murmeltiere hinzu. Ein besonderes Erlebnis erwartet wagemutige Bergsteiger in den Gipfelregionen oberhalb von 5.000 Höhenmetern, wo die karge Gebirgslandschaft das ganze Jahr über von einer meterdicken Schneeschicht bedeckt ist.



Ladakh Rundreisen & Himalaya Rundreisen mit Privatwagen und Fahrer

Copyright © Taj Reisen e. K. Germany 2018

Facebook Seite

Individualreisen nach Ladakh & Himalayas • privat & individuell

Himalaya Reisen
Ladakh Rundreisen individuell & privat