Hier finden Sie eine Auswahl an unseren Naturreisen & Wildlife Rundreisen in Indien , die als Inspiration genutzt werden können. Alle Reisen sind privat & individuell (mit Privatwagen und Fahrer).

Wir stellen Ihnen gerne auch eine individuelle Rundreise in die wilde Natur von Indien zusammen.
 

Natur & Wildlife Rundreisen in Indien

Indien Naturreisen & Wildlife Rundreisen in Indien mit Privatwagen und Fahrer

Indien Tiger Safari Rundreise

18 Tage

Delhi - Ranthambore - Katni - Bandhavgarh - Kanha - Pench - Tadoba - Nagpur - Mumbai / Delhi

Indien Nationalpark Rundreise

13 Tage

Mumbai - Bhopal - Satpura - Pench - Kanha - Bandhavgarh - Katni - Ranthambore - Delhi

Corbett Nationalpark Reise : Safari auf dem Elefaten

9 Tage

Delhi - Corbett - Lohachor - Ratwadhap - Haldupura - Corbett - Delhi

Indien Tiger Safari Rundreise

Indien Nationalpark Rundreise

Corbett Nationalpark Reise auf dem Elefanten

Tiger, Löwen Natur und Wildlife Rundreise

14 Tage

Delhi - Agra - Ranthambore - Jaipur - Rajkot - Gir - Diu - Mumbai

Nationalparks in Indien : Tiger & Panzernashörner Safaris

17 Tage

Kolkata - Guwahati - Kaziranga - Delhi - Jabalpur - Bandhavgarh - Kanha - Nagpur - Mumbai / Delhi

Indien Wildlife Rundreise

22 Tage

Kolkata - Guwahati - Kaziranga - Delhi - Agra - Chambal River - Umaria - Bandhavgarh - Kanha - Nagpur - Bangalore - Kabini - Bangalore

Natur & Wildlife Rundreise: Tiger, Löwen & Strand Urlaub

Außergewöhnliche Nationalparks in Indien: Tiger & Panzernashörner

Indien Wildlife Rundreise: Vielfalt pur

Indien Rundreise mit Kultur und Nationalparks Wildlife 12 Tage

12 Tage

Delhi - Agra - Khajuraho - Bandhavgarh - Khana - Delhi

Indien Rundreise mit Kultur & Nationalparks

Tiger Wildlife Luxusreise in Indien mit Taj Hotels

Mumbai - Nagpur - Pench - Kanha - Bandhavgarh - Panna - Delhi

Tiger Wildlife Luxusreise mit Taj Hotels

9 Tage

Natur & Wildlife in Indien: Von atemberaubend schönen Landschaften und einmaliger Flora und Fauna

Mit mehr als 3 Millionen Quadratkilometern ist Indien das siebtgrößte Land der Erde und wird nicht umsonst als eigener Subkontinent bezeichnet. Denn nirgends ist die Vielfalt derart groß wie in Indiens Natur. Nicht nur von Norden nach Süden, auch von Westen nach Osten reihen sich verschiedenste Landschaftsräume aneinander. Da gibt es das mächtige Hochgebirge des Himalayas im äußersten Norden, die Wüste Thar im westlichen Grenzbereich zu Pakistan. Im Nordosten erstreckt sich die weite Flussebene des Indus und Ganges, welche in einem einzigartigen Delta mündet. Entlang der Küsten bilden mal breite, mal schmale Küstenebenen den Übergang zum Meer. Den Großteil Indiens macht das Hochland von Dekkan aus, dessen kargen Steppen und lichten Trockenwälder einen deutlichen Kontrast zu den dichten tropischen Regenwäldern in den niederschlagsreichen Westghats sowie den wasserreichen Tiefländern bilden.

 Und natürlich zählen zur indischen Natur und Landschaft auch die verschiedenen Inselgruppen und Atolle vor den Küsten wie Lakshadweep, die Nikobaren wie auch die Andamanen. In solch einer landschaftlichen Vielfalt ist natürlich auch die Fülle an Lebensräumen für Flora und Fauna riesengroß, sodass sich insgesamt etwa 10 % aller Arten auf der Welt in Indien heimisch fühlen. Zedern, Eichen, Mangroven, Bambus, Magnolien, Orchideen und Rhododendron-Arten dominieren das pflanzliche Antlitz und teilen sich mit Indischen Elefanten, Löwen, Tigern, Leoparden, Krokodilen, Kobras, Pfauen, Antilopen und Affen die verschiedensten Lebensräume und Wildlife. Unzählige Nationalparks und Schutzgebiete bieten der so artenreichen wie gefährdeten Tier- und Pflanzenwelt notwendigen Schutz und Besuchern und Touristen auf Reisen die Gelegenheit die großartige Mannigfaltigkeit der indischen Natur aus nächster Nähe zu erleben. Der Ranthambore Nationalpark im westlichen Bundesstaat Rajasthan zählt zu den größten Nationalparks Indiens und ist vor allem für sein Vorkommen des Bengalischen Tigers bekannt.

In den Flüssen und Seen des Parks fühlen sich jedoch auch Krokodile wohl und Antilopen, Wildschweine und Hyänen finden hier in der von kargen Felsgebieten und lichten Trockenwäldern geprägten Landschaft wertvolle Wasserstellen. Der im Hochland von Madhya Pradesh gelegene Satpura-Nationalpark umfasst eine Bergkette aus Sandstein mit zahlreichen Gipfel, tiefen Schluchten und vielzähligen Höhlen. Auf einer Rundreise durch den Park lässt sich in den dichten Wäldern ein reiche Tier- und Pflanzenwelt beobachten aus der die artenreiche Gruppe der Antilopen und Hirsche mit Vertretern wie dem Sambar, Chital oder Muntjak heraussticht. In der hügeligen Landschaft aus riesigen Grassteppen, zahllosen Sumpfgebieten und dichten Laubwäldern aus Salbäumen und Bambus des Bandhavgarh-Nationalparks, der früher bevorzugtes Jagdgebiet der Maharajas gewesen ist, genießen die einst gejagten Tiger intensiven Schutz. Aber auch Goldschakale, Mungos, Vierhornantilopen als auch das Indische Schuppentier können auf verschiedenen Rundreisen durch den Park beobachtet werden.

Selbiges gilt für den dank seines Tigerreservates sehr bekannten Kanha-Nationalpark, der darüber hinaus auch durch seine bunte und artenreiche Vogelwelt besticht. Auch die waldreichen Nationalparks Tadoba in Maharashtra sowie Pench und Panna in Madhya Pradesh haben sich auf besondere Art und Weise dem intensiven Schutz des stark bedrohten Bengalischen Tigers verschrieben. Im äußersten Nordosten Indiens im Bundesstaat Assam in den Ausläufern des Himalaya durchstreifen immer noch die im übrigen Land äußerst selten gewordenen Panzernashörner die weiten Grasebenen und Sümpfe. Sogar Elefanten und Wasserbüffel können Besucher auf Reisen durch den Park entdecken. Einer der schönsten Vogelparks der Welt verbirgt sich in den Feuchtgebieten und Seen nahe der Stadt Bharatpur im Bundesstaat Rajasthan.

Über 300 verschiedene Vogelarten wie sibirische Kraniche, Reiher, Flamingos, Pelikane, Brahminy-Enten und –Gänse sowie Sittiche und Eisvögel besitzen am malerischen See ihre Brut- oder Überwinterungsgebiete. Eine landesweite Besonderheit treffen Touristen auf Reisen im Gir-Nationalpark in Gujarat in Indiens Westen an. In den schroffen Felsgebieten und trockenen Wäldern des Schutzgebietes lebt die einzige wild lebende Löwen-Population außerhalb Afrikas. Im Osten von Indien finden Sie den einzigartigen Kaziranga-Nationalpark, welcher über eine hohe Anzahl an Panzernashörnern verfügt.



Natur Rundreisen & Wildlife Rundreisen in Indien mit Privatwagen und Fahrer:

            Indien Tiger Safari Rundreise (18 Tage)Indien Nationalpark Rundreise (13 Tage)Corbett Nationalpark Reise auf dem Elefaten (9 Tage) •                                                           Tiger Wildlife Luxusreise mit Taj Hotels (9 Tage)Natur & Wildlife Rundreise: Tiger, Löwen & Strand Urlaub (14 Tage) •                                                                    Außergewöhnliche Nationalparks in Indien: Tiger & Panzernashörner (17 Tage)Indien Wildlife Rundreise: Vielfalt pur (21 Tage) •                                                     Indien Rundreise mit Kultur & Nationalparks (12 Tage)

Copyright © Taj Reisen e. K. Germany 2018

Facebook Seite

Naturreisen & Wildlife Rundreisen in Indien • privat & individuell

Indien Naturreisen
Indien Wildlife Rundreisen individuell & privat