Hier finden Sie eine Auswahl an unseren Südindien Rundreisen & Kerala Rundreisen , die als Inspiration genutzt werden können. Alle Reisen sind privat & individuell (mit Privatwagen und Fahrer).

Wir stellen Ihnen gerne auch eine individuelle Rundreise nach Südindien oder Kerala zusammen.
 

Individualreisen nach Südindien und Kerala mit Privatwagen und Fahrer

Vielfalt Kerala Reise 11 Tage

11 Tage

Cochin - Munnar - Madurai - Periyar - Kumarakom - Hausboot - Cochin

Basic Südindien Rundreise 10 Tage

10 Tage

Chennai - Kanchipuram - Mahabalipuram - Madurai - Periyar - Kumarakom - Cochin - Mumbai

Kerala Rundreise mit Strand und Natur 15 Tage

15 Tage

Trivandrum - Periyar - Kumarakom - Hausboot - Marari Beach - Trivandrum

Begegnung mit Südindien Reise 16 Tage

16 Tage

Chennai - Kanchipuram - Mahabalipuram - Trichy - Thanjavur - Madurai - Periyar - Kumarakom - Marari Beach - Hassan - Coorg - Mysore - Bangalore

Vielfalt Kerala Reise

Basic Südindien Rundreise

Kerala Rundreise mit Strand und Natur

Begegnung mit Südindien Reise

Südindien Rundreise individuell Tempel 10 Tage

10 Tage

Chennai - Mahabalipuram  - Pondicherry - Thanjavur - Trichy - Madurai -Rameshwaram - Madurai -  Chennai

Best of Kerala Individualreise 14 Tage

14 Tage

Trivandrum (Kovalam) - Varkala - Kumarakom - Thekkady - Munnar - Cochin

Südindien Tempel Rundreise

Best of Kerala Individualreise

Südindien Entdeckerreise 15 Tage

15 Tage

Chennai - Mahabalipuram - Tanjore - Trichy - Madurai - Periyar - Thekkady - Cochin - Ooty - Mysore - Hassan - Udupi - Goa

Südindien Entdeckerreise

Südindien Rundreisen & Kerala Rundreisen

Südindien & Kerala: Spirituelle Hindu-Tempel und herrschaftliche Kolonialarchitektur

Mystische Hindu-Tempel voller Spiritualität, prachtvolle Paläste längst verstorbener Maharajas, exotische und farbenfrohe Märkte mit Waren und Menschen aus aller Herren Länder und als sei das alles noch nicht genug, zeigt sich hier und dort die geheimnisvolle wie gleichsam wundersame Welt des undurchdringlich wirkenden Dschungels – eine Reise in den Süden Indiens wirkt wie eine märchenhafter Traum aus tausendundeiner Nacht. Doch viel realer als in Südindien kann ein Erleben des indischen Subkontinents kaum sein, denn hier zeigen sich Indiens jahrtausendealte, traditionelle Kultur als auch mannigfaltige und artenreiche, tropische Naturlandschaft in ihrer reinsten Form.

Anders als im Norden Indiens ist der islamische Einfluss im Süden nie besonders groß gewesen. Muslimische Invasionen zu Zeiten der großen Expansion des Islams haben in Südindien lange Zeit keinen Erfolg gehabt, sodass zwischen dem Hochland von Dekkan und dem Kap Comorin im äußersten Süden über fast drei Jahrtausende der Hinduismus die ursprüngliche indische Kultur und das gesellschaftliche Leben bestimmt hat. Auf die antiken Königreiche der Chola, Padya, Chera und Chalukya folgte im frühen Mittelalter die Herrschaft der Pallava, deren besondere Architektur noch heute vielerorts betrachtet werden kann. Auch die hinduistischen und jainistischen Tempel der jahrhundertelangen Hoysala-Dynastie sind eindrucksvolle Monumente längst vergangener Zeiten. Während der Herrschaft der Mogulen hat der Einfluss des Islams doch noch im Süden Indiens Einzug gehalten.

Und auch die Kolonialmächte aus Frankreich und Großbritannien haben in Form von Teeplantagen und herrschaftlicher Architektur ihre sichtbaren Spuren in den Städten und auf dem Land hinterlassen. Land und Leute lassen sich am besten in den verschiedenen Städten kennenlernen. Jede Stadt hat ihr ganz eigenes exotisches Flair und zahlreiche eindrucksvolle Monumente und Sehenswürdigkeiten, die vom bewegten Leben der Menschen in Südindien erzählen. Besonders die schillernde Metropole Bangalore ist eine aufregende Stadt, in der einem so schnell nicht langweilig wird. Bangalore wird dank ihrer zahlreichen und aufwendig gestalteten Parks und öffentlichen Gärten auch gerne als „Gartenstadt“ bezeichnet. Sie ist die Hauptstadt des Bundesstaates Karnataka im Südwesten Indiens, der ein reiches und vor allem sehenswertes kulturelles Erbe vorweisen kann.

Besonders in Mysore, der ehemaligen Hauptstadt des früheren gleichnamigen Königreiches, lassen sich zahlreiche prächtige Paläste und faszinierende Tempelbauten bewundern. Karnatakas bedeutendste historische Stätte ist zweifelsohne die Ruinenstadt Hampi nahe Hospet. Verschiedene Tempelruinen, flussnahe Ghats und weitere Bauwerke geben einen Einblick in das Leben im Königreich Vijayanagar und haben der Stätte zum UNESCO-Weltkulturerbe verholfen.  Das malerisch an der wunderschönen Koromandelküste gelegene Chennai ist auf den ersten Blick recht unspektakulär, doch auf ausgedehnten Stadtspaziergängen lassen sich die verschiedensten Kolonialbauten englischer Besatzer entdecken. Vor allem der indo-sarazenische Baustil, der europäische, indische und islamische Einflüsse in seiner Architektur vereint, ist weit verbreitet. Neben dem Wahrzeichen der Stadt, dem „Madras High Court“ mit seinen roten Fassaden und reich verzierten Kuppeln, sind auch das Senatsgebäude der Universität sowie die Bahnhöfe „Chennai Central“ und „Chennai Egmore“ herausragende Beispiele dieses eindrucksvollen Baustils. Im Südosten am Golf von Bengalen liegt Pondicherry, ehemalige Hauptstadt Französisch-Indiens. Das Stadtbild im berühmten „French Quarter“ ist geprägt von wunderschönen Alleen und herrschaftlichen Kolonialbauten, die sich am architektonischen Vorbild französischer Stadtvillen und –häusern orientieren. Traditionell tamilische Baukunst lässt sich im „indischen“ Teil der Stadt bewundern. 

Madurai, die zweitgrößte Stadt des Bundesstaates Tamil Nadu, war einst Hauptstadt der Pandavan-Könige. Sie hinterließen mit dem Sri-Meenakshi-Sundareshvara-Tempel, eine beeindruckende Tempelstadt, in der die mit bunten Göttern, Fabelwesen und Dämonen reich verzierten Türme schon von weitem sichtbar sind. Auch das farbenfrohe Treiben im alten Marktviertel ist ein echtes Erlebnis des trubeligen indischen Lebens. Wer in Südindien noch einmal tief in die traditionelle indische Kultur und die mitunter mystische Welt des Hinduismus eintauchen möchte, der sollte unbedingt das altehrwürdige Trichy sowie die geheimnisvolle Tempelstadt Mahabalipuram besuchen. Neben der eindrucksvollen Festungsanlage Rock Fort, die majestätisch auf einem Felsen über der Stadt thront, sind vor allem die zwei Höhlentempel aus der Zeit der Pallava sowie die auf einer Flussinsel gelegene Tempelstadt Srirangam mit ihren herausragenden Beispielen des kunstvollen dravidischen Tempelbaustils.

Ziemlich außergewöhnlich und einzigartig ist die Tempelstadt bei Mahabalipuram. Über 200 Jahre hauten Meister der Steinmetzarbeit verschiedene Tempel in den Granit einer Felslandschaft. Ihre Fassaden sind reich verziert mit Säulen, Bildern, Figuren und Statuen. Unumstrittener Höhepunkt ist das 32 m lange und 14 m hohe Relief zur mythologischen Entstehungsgeschichte des Ganges. Im Westen der äußersten Südspitze des indischen Subkontinents erstreckt sich ein wundersamer Flecken Erde aus Wasser und Kokospalmen. Kerala ist ein wahres Naturparadies und ein wirklich faszinierender Teil Indiens.

Der schmale Küstenstreifen am Fuße der Westghats ist ein wahres Labyrinth aus Seen, Lagunen, Flüssen und Kanälen. Feuchtwälder und Mangroven säumen vielerorts noch die Ufer und ermöglichen erlebnisreichen Bootsausflüge in die wilde wie bunte Flora und Fauna der Backwaters. Doch auch in den Hügeln und Bergen der Westghats warten einmalige Naturerlebnisse, vor allem im vielbesuchten Periyar-Nationalpark, wo neben dem Bengaltiger und dem Indischen Leoparden auch Elefanten, Bartaffen, Königskobra und Kettenviper sowie eine immens artenreiche Vogelwelt die typischen Bewohner des dichten Regenwaldes sind. Spätestens hier wird jedem Besucher klar, wie aufregend und einzigartig der Süden Indiens doch ist.



Südindien Rundreisen & Kerala Rundreisen mit Privatwagen und Fahrer:

                              Vielfalt Kerala Reise (12 Tage)Basic Südindien Rundreise (10 Tage)Kerala Rundreise mit Strand & Natur (15 Tage) •                                                               Begegnung mit Südindien Reise (16 Tage)Südindien Tempel Rundreise (10 Tage)Best of Kerala Individualreise (14 Tage) •                              Südindien Entdeckerreise (15 Tage)

Copyright © Taj Reisen e. K. Germany 2018

Facebook Seite

Individualreisen nach Südindien und Kerala • privat & individuell

Kerala Rundreisen
Südindien Reisen individuell & privat